Der Zauberer von Ozz

on

Eine wunderbare Geschichte über die Freundschaft nach dem Kinderbuch von Lyman Frank Baum.
Neufassung von Christian Grundlach.

In dieser wunderbaren Geschichte geht es um die Freundschaft zwischen märchenhaften Figuren: eine Vogelscheuche, ein Blechmann, ein Löwe und eben Dorothy mit ihrem treuen Hund Toto. Sie alle sind auf der Suche. Dorothy, von einem Wirbelsturm aus Kansas in das wundersame Land Ozz geweht, möchte wieder zurück in ihre Heimat. Die Vogelscheuche hätte gerne etwas Hirn, da bei ihr „alles aus Stroh“ ist und damit „kein Funke Verstand“ Platz hat. Der Blechmann, dessen Axt von der bösen Westhexe verzaubert wurde, wünscht sich ein Herz und schließlich der Löwe, der ohne Mut ist und sich „im Dunkeln fürchtet“, wäre gerne wieder der König der Tiere.

Hier kann nur der berühmte „Zauberer von Ozz“ helfen, der in der Smaragdstadt herrscht und übermächtig ist. So machen sich die vier auf den Weg dorthin. Verfolgt von der bösen Westhexe, die den Freunden immer wieder Fallen stellt, und geschützt von der guten Nordhexe erreichen die Vier schließlich diese wundersame Stadt und sie bitten den Zauberer um Hilfe. …

Regie/Lyrics Cosima Wittenzellner

Gute Nordhexe Franziska Niebauer
Böse Westhexe Renate Gresser
Dorothy Paya Wittenzellner
Tante Em Doris Lipp
Onkel Henry Gerald Igl
Toto Pia Völkl
Vogelscheuche Andreas Pschierer
Blechmann Leon Wittenzellner
Löwe Clement Hoffer
Bürgermeister / Zauberer von Ozz Philip Seifert
Kinder von Kansas/ Raben/ Kinder von Ozz/ fliegende Affen
Johanna und Carolin Buchheit, Franziska und Antonia Völkl

Piano Florian Klein
Kostüme/Regieassistenz Marlene Thimet
Licht/Technik Gerald Igl, Manfred Wittenzellner
Maske Jutta Gebhard

 



 

Oberpfälzer Freilandmuseum, Neusath-Perschen
Ausstellungsraum, Neusath 200

 

 

Termine und Karten:
(Möchten Sie nicht im Internet bestellen, erhalten Sie natürlich auch wieder Karten bei unserer Vorverkaufsstelle gemischtwaren [schöne Sachen] in Nabburg, Oberer Markt 32)

 

Freitag 15.12.2017 – Beginn 17.00 Uhr !!!, Einlass 16.30 Uhr

Der Vorverkauf im Internet ist leider für diese Vorstellung beendet. Karten erhalten Sie jedoch am Donnerstag, Freitag und am Samstag noch in Nabburg bei gemischtwaren [schöne Sachen], Oberer Markt 32 und an der Abendkasse. www.gemischtwaren.org

 

Samstag 16.12.2017 – Beginn 16.00 Uhr, Einlass 15.30 Uhr

Der Vorverkauf im Internet ist leider für diese Vorstellung beendet. Karten erhalten Sie jedoch am Donnerstag, Freitag und am Samstag noch in Nabburg bei gemischtwaren [schöne Sachen], Oberer Markt 32 und an der Abendkasse. www.gemischtwaren.org

 

Leider schon vorbei:
Premiere, Samstag 09.12.2017 – 
Beginn 16.00 Uhr, Einlass 15.30 Uhr
Sonntag 10.12.2017 – Beginn 16.00 Uhr, Einlass 15.30 Uhr

 

Wählen sie hier Ihre Karten aus und bestätigen sie Ihre Bestellung. Danach erhalten sie von uns Ihre Bestellbestätigung per eMail mit Informationen über den zu überweisenden Betrag und die Bankverbindung.
Bestellte Eintrittskarten werden 5 Wochentage für Sie reserviert. Geht in diesem Zeitraum bei uns keine Zahlung ein, wird die Bestellung aufgehoben und die Karten kommen wieder in den freien Verkauf.

Nachdem Ihre Zahlung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie zeitnah einen Link für den Download Ihrer Karten per eMail zugeschickt. Für die regelmäßige Kontrolle des angegebenen eMailkontos und dem Ausdruck der Karten auf handelsüblichen Tintenstrahl- oder Laserdruckern ist der Käufer selbst verantwortlich.

Die Eintrittskarten sind nur gültig im ausgedruckten Zustand und mit einem unversehrten und maschinenlesbaren QR-Code. Die Eintrittskarten sind beim Einlass vorzulegen.